Donnerstag, 29.06.2017 00:36 Uhr

Die weltweit erste Mozart-Schokofigur

Verantwortlicher Autor: Peter Markl Wien, 01. Bezirk, Innere Stadt, 05.06.2017, 22:22 Uhr
Presse-Ressort von: planet Bericht 3722x gelesen
Weltpremiere der W.A. Mozart-Schokofigur im Heindl Flagshipstore
Weltpremiere der W.A. Mozart-Schokofigur im Heindl Flagshipstore  Bild: APA/Rastegar

Wien, 01. Bezirk, Innere Stadt [ENA] Die Idee zu dieser Kreation stammt von DI Maximilian Genböck, der für seine architektonischen Projekte und Bauangelegenheiten schon von Vaterseite weit über die Grenzen Salzburgs bekannt ist. Das Designen von originellen Süßem scheint sein Hobby zu sein.

Die Confiserie Heindl, spezialisiert auf die „Schokoladen-Seiten des Lebens“, griff die Idee von Max Genböck begeistert auf und setzte dem Musik-Genie Mozart ein weiteres süßes Denkmal in Form von feinster Vollmilch-Schokolade und natürlich mit 100 % Fairtrade-Kakao. Im völlig neu gestalteten Flagship-Store am Kohlmarkt 11, präsentiert der Wiener Familienbetrieb seine neueste "Verführung" - den "Süßen Mozart"! Sie ist, man möchte es fast nicht glauben, die weltweit erste Schokolade-Hohlfigur des berühmten Komponisten und Wien, die Stadt der Kunst und Kultur, des Theaters und der Musik.

Das österreichisches Familienunternehmen Confiserie Heindl wurde 1953 im 5. Bezirk in Wien gegründet. Konditormeister Walter Heindl senior fertigte damals mit seiner Frau Likörpralinen und Konfekt an. Heute sind seine Eigenkreationen als klassisch berühmt. Heute werden am Stadtrand auf einer Fläche von insgesamt 4000 m2 mit einer der modernsten Produktionsanlagen (Gesamtlänge von 140 m) rund 70 Millionen Stück Konfekt pro Jahr hergestellt.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.