Freitag, 19.08.2022 13:13 Uhr

Fashion Raceday in Hoppegarten

Verantwortlicher Autor: Bettina Keller Berlin, 09.06.2022, 13:50 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Mixed News +++ Bericht 5225x gelesen

Berlin [ENA] 10.400 Zuschauer hatte es am Pfingstsonntag auf die Rennbahn nach Hoppegarten verschlagen. Es galt die besten Rennstuten im Diana Trial zu präsentieren. Insgesamt waren 10 Rennen angesetzt ,was für die Zuschauer großartig war denn um so mehr wurde an den Schaltern gewettet. Für all jene die das erste Mal sich an die Wettschalter wagten gab es eine große Hilfe durch die Präsenz der Wettschule.

Wie immer war für gute Laune durch Live Musik und Kulinarischem gesorgt. Zusätzlich gab es wie immer bei diesem Event den Fashion Contest wo sich alles um die Mode dreht. Jeder der meinte er könne einen Preis gewinnen konnte mitmachen. Im 1.Rennen der Sparkasse Sprintserie siegte Powerstown ,Trainer Frank Fuhrmann, der wie immer jede Menge Pferde überall am Start hat. Im 2.Rennen siegte Blue Lion ,Trainer Jan Korpas .Im 3.Rennen Preis der Reitsportmesse siegte ganz überlegen Raja , Trainer Roland Dzubasz .Die Distanz war 2800 m was sehr beeindruckend war .Im 4 .Rennen hatte sich durch Ausfälle das Feld erheblich verkleinert , am Ende waren von 11 genannten Pferden nur 8 am Start .

Gewonnen hatte La Montespan , Trainerin Frau Jutta Pohl.Im 5.Rennen welches den anmutigen Namen ,Inneres Blumenpflücken Tropy hatte , gab es einen Reiterwechsel für das Pferd New Moon von Trainer Jan Korpas und siehe da der Reiterwechsel führte zum Sieg. Das Hauptrennen Diana Trail ein Stutenrennen der Gruppe III gewann Wagnis geritten von Andrasch Starke schon der Name Wagnis sagt alles. Trainer Marcus Klug hatte es gewagt und gewonnen und das auch noch absolut überlegen. Dadurch hat Wagnis durchaus Chancen im Derby in Hamburg. Im 7.Rennen gewann Sporting ,die Trainerin Janina Reese. Das Pferd Vicente wurde im Rennen lahm , da ein Eisen verloren ging. Im 8.Rennen war die Anzahl der s Pferde von 16 an der Zahl beeindruckend.

Sieger war das Mäuseschwänzchen ,Trainerin Anna Schleusner -Frohriep. Im 9.Rennen gewann Möwe auch unter Trainer Roland Dzubasz der an diesem Tag ein glückliches Händchen hatte. Im 10.und letzten Rennen gewann Lovely Caroline mit Trainerin Eva Fabianova und Reiter Marco Casamento. Vom Stall Unia Racing unter Trainer Andreas Wöhler kam der kleine Lionel geführt von seiner besten Freundin Ruby Keller, welche die Tochter von Josef Bojko ist der aber infolge einer Verletzung pausieren muss. Immerhin hat es der Lionel auf Platz 5 geschafft.

Auch hatte sich ein Hochzeitspaar die Rennbahn für ihre Feier ausgesucht und diesen Tag sehr genossen Thorsten Castle als absoluter Top Moderator war dabei. Mit ihm macht es unheimlich Spaß die Rennen zu verfolgen. Wer nicht auf der Rennbahn dabei sein kann, für den gibt es die Möglichkeit dies im Live Stream im Internet zu verfolgen. Unter #https://www.youtube.com/c/WETTSTAR. Nächster Termin ist der Renntag des Berliner Sports am 24.7.2022. Eine sonnige Zeit bis dahin.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Photos und Events Photos und Events Photos und Events
Info.