Montag, 17.06.2019 19:48 Uhr

Grüne Woche Berlin: Finnland ist 2019 Partnerland

Verantwortlicher Autor: Horst-Peter Nauen Berlin, 03.01.2019, 15:24 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Mixed News +++ Bericht 7708x gelesen
Landgut "Malmgard" in Finnland präsentiert: Frischer Lachs

Berlin [ENA] Die "Internationale Grüne Woche 2019 Berlin" steht in den Startlöchern: Vom 18. bis 27. Januar lädt die weltweit bedeutendste Messe für Landwirtschaft, Ernährung und Gartenbau bereits zum 84. Mal die Fachwelt und das Publikum auf das Berliner Messegelände ein. Über 1.700 Aussteller aus 65 Ländern präsentieren in diesem Jahr mehr als 100.000 Produkte aus Deutschland und der Welt.

Die Internationale Grüne Woche (IGW) ist Berlins traditionsreichste und mit über 400.000 Fach- und Privatbesuchern die besucherstärkste Messe überhaupt. Die agrarpolitische Bedeutung der Grünen Woche wird durch den Besuch von rund 200 internationalen und nationalen Ministern und Ministerpräsidenten, Staatssekretären und Botschaftern unterstrichen. Die erste Grüne Woche fand im Jahre 1926 statt.

Partnerland der Grünen Woche 2019 - Finnland

Finnland - Land der tausend Seen, bietet Natur pur und besondere kulinarische Erlebnisse! Finnland ist das nördlichste Agrarland der EU und zeichnet sich aus durch saubere Luft, sauberes Wasser und sauberen Boden. Dr. Juha Marttila, Präsident des Zentralverbands der landwirtschaftlichen Produzenten und Waldbesitzer betonte: ,,In Finnland werden Antibiotika ausschließlich zur Behandlung von Tieren, nicht zur Vorbeugung verwendet. Finnische Molkerei-, Eier- und Fleischprodukte sind dank strenger Protokolle frei von Salmonellen. In Finnland behält jedes Ferkel seinen Schwanz und keiner Henne und keinem Masthähnchen wird der Schnabel gestutzt. Unsere in der Nahrungsmittelproduktion angewandte Verfahren sind ein Vorbild für die ganze Welt."

Von Alpaka bis Zierfisch

Der Erlebnis-Bauernhof gibt den Besuchern Einblicke in die Themen wie Tierhaltung, Pflanzenschutz oder High-Tech-Landwirtschaft. Die Tierhalle 25 ist mit vielen Nutztieren Anlaufpunkt für Züchter und Publikum. In diesem Jahr steht das Pferd im Mittelpunkt: Im großen Vorführring findet vom 18. bis 20. Januar die FN Bundesschau der Sportponys statt. Die "HIPPOLOGICA", das größte Hallenreitsportevent Berlins, wird vom 24. bis 27. Januar die Massen auf den Trbünen mit vier Reitsportdisziplinen bis hin zur schweren Klasse begeistern. Höchst lebendig geht es auch in Halle 26 zu, mit Heim- und Haustieren von Alpaka bis zum Zierfisch.

Deutsche Genüsse - von der Küste bis zu den Alpen

Deutsche Aussteller servieren mit viel lokaler Atmosphäre der verschiedensten Bundesländer heimische Genüsse von der Küste bis zu den Alpen. Badische Schäufele, Schwarzwälder Kirsch-Torte, hessische Ahle-Wurscht, Knödelspezialitäten, vielfälltige deutsche Wein- und Biersorten, Burgunderbraten im Brötchen, süße Köstlichkeiten, Käse und vieles mehr steht zum Verkosten bereit. Regionale Spezialitäten aus jedem einzelnen Bundesland und die ganze Vielfalt des Ökolandbaus aus der heimischen Region.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.